Ortsclubportal

RSS News 2020 des

Motorsportclubs Reinhardswald Hofgeismar

128px-Feed-icon.png

zusammengestellt von Sportleiter
Jürgen Reinhold

o   13. Juni 2020

Schwere Gewitter über Deutschland

sorgten auch in Nordhessen und Ortsteilen von Hofgeismar für Überschwemmungen und vollgelaufene Keller. Glücklicherweise blieb uns ein unwetterartiger Regen beim 6h Rennen in Bispingen erspart. Obwohl auch da eine Unwetterwarnung ausgerufen wurde streifte uns der Tiefausläufer nur mit etwas Regen im Mittelteil der Veranstaltung. Unsere beiden Teams kämpften hart gegen die übermächtige Konkurrenz.  Die Kartschule Ralf Schumacher und andere ansässige Teams belegten selbstverständlich die vorderen Plätze. Bei Team I wäre Platz 13 möglich gewesen, wenn es nicht geregnet hätte. Aber der 14 Platz ist ebenfalls ein durchaus zufriedenstellendes Resultat. Bei Team II ist noch Luft nach oben aber auch da ist der 19. Platz hart erkämpft, was die Abstände der einzelnen Teams  zeigen. Nur ein Team war am Ende noch in einer Runde. Platz 2 und 3 lagen bereits eine Runde zurück. Team HOG I war am Ende mit sieben Pflichtfahrerwechseln  9 Runden zurück und Team HOG II 18. Beste Rundenzeit 1:51,725 (32,46km/h) und 1:52,347 (30,76km/h) im Vergleich zum Siegerteam mit 1:48,265 (34,12km/h). Detaillierte Infos und Zeiten findet ihr hier.

o   03. Juni 2020

Dreister Diebstahl

Corona allein reicht noch nicht! Dass sämtliche Sportveranstaltungen abgesagt wurden, ist noch nicht genug!

Uns wurden in der Zeit des Corona Shutdown auch noch unsere Karts aus dem abgeschossenen Vereinscontainer entwendet. Aufgefallen ist es uns, als wir diese Woche die Vorbereitungen für die Trainingsaufnahme am kommenden Wochenende treffen wollten. Der entstandene Schaden für den Verein ist immens und es ist auch möglicherweise mit den alten Sportgeräten kein reguläres Training möglich. Auf jeden Fall sind vereinseigene Kartveranstaltungen unter diesen Umständen völlig ausgeschlossen.

 

Der Fall wurde am Mittwoch, den 03. Juni 2020 an die Polizei übergeben. Weiterhin haben wir Kontakt mit den Verantwortlichen der Kreisabfalldeponie aufgenommen und versuchen Spuren zu finden um den dreisten Diebstahl aufklären zu können.

 

Wir bitten Alle um Mithilfe. Haltet Augen und Ohren offen (ebay, ebay Kleinanzeigen, soz. Medien etc.). Sachdienliche Hinweise zur Ergreifung der Täter bitte an die Polizeidienststelle Hofgeismar - Telefon: +49 5671 99280 unter Aktenzeichen: St-0579489/2020 oder an den Vereinsvorstand info@motorsport-hofgeismar.de bzw. +49 0160 7668182.

Gesucht werden: Kart-Nr.: 12522 Motor-Nr.: GCBTT-1625914 und Kart-Nr.: 12525 Motor-Nr.: GCBTT-1574352.

o   23. Mai 2020

Erste OC Veranstaltung 2020

Der Techniktag, als erste durchgeführte Oertsclub Veranstaltung 2020, war ein großartiger Erfolg für Veranstalter und Gäste. Obwohl die Abstands- und Hygieneregeln die Durchführung der Informationsveranstaltung ein wenig erschwerten, gelang es M. Reinhold eine Gruppe an interessierten Zuhörern in seinen Bann zu ziehen. In sechs Stunden vermittelte er kurzweilig Wissen über Vergaser, Zündanlagen und Motoreneinstllung mit Hilfe von anschaulichen Präsentationen und Videos zu den jeweiligen Themen.  Alles selbstverständlich auf dem Gebiet der Zweitakttechnik. Bei einer großzügigen Mittagspause gab es Essen a la Card von einem ortsansässigen Gastronomen zum Selbstkostenpreis und die Gelegenheit zu ausführlichen Benzingesprächen unter den Teilnehmern, die selbst 130km Anreise auf einer Simson bei mäßig schönem Wetter auf sich genommen haben. Der Vorteil der durchaus kleinen Gruppe war, dass auftretende Fragen zu Fahrzeugen der anwesenden Teilnehmer direkt besprochen und durch die fachliche Kompetenz des Referenten gelöst werden konnten. Gelegentlich gab es auch einige Zaungäste, die diesen Infotag begrüßten und Interesse an einer Teilnahme bei weiteren Vorträgen dieser Art anmeldeten.

 

20200523.04.jpg

20200523.03.jpg

20200523.05.jpg

20200523.01.jpg

o   16. Mai 2020

Techniktag

Dass durch die Covid-19 Pandemie stark in Mitleidenschaft gezogene Vereinsleben soll nun langsam wieder anlaufen. Dazu trägt der für den 23. Mai 2019 eingetragene Techniktag bei. Diese Veranstaltung unterliegt wegen der aktuellen gesellschaftlichen Situation strengen Richtlinien. So können nur eine bestimmte Anzahl vorangemeldeter Personen teilnehmen. Weiterhin werden Mindestabstände eingerichtet und die aktuellen Hygienevorschriften eingehalten. Wir hoffen jedoch, dass es trotz der schwierigen Bedingungen eine informative Veranstaltung für die interessierten Teilnehmer wird. Weitere Infos (auch zur Anmeldung) findet Ihr unter diesem Link.

Hallo Motorsportfreunde,

Der MSC Reinhardswald Hofgeismar e.V. im ADAC ist sich seiner Verantwortung gegenüber seinen Mitgliedern, den Sportlern, den Zuschauern und vor allem der aktiven Kinder und Jugendlichen im Motorsport bewusst.

Auf Grund der weiterhin angespannten Lage in Hessen und der Vorgaben und Empfehlungen von staatlichen Behörden sowie der übergeordneten Sportverbände, sagen wir unseren für den 10. Mai 2020 geplante Jugend- Kart- Slalom Wettkampf in Hofgeismar ab.

Für allgemeine, fachlich und sachlich fundierte Informationen zum Covid-19-Virus empfiehlt der DMSB die FAQ-Seiten des Robert-Koch-Instituts und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung:

Ziel des DMSB ist es, das Infektionsrisiko für Lizenznehmer und andere Beteiligte soweit es geht zu minimieren.

o   Samstag, 21. Marz 2020, Hofgeismarer Allgemeine / Lokales (Quelle: hna)

Rechtsanwalt und Autofan wurde 73 Jahre alt

Hofgeismar - Der langjährige Präsident der Rechtsanwaltskammer Kassel und Oldtimer-Kenner Heinrich A. Dilcher (Hofgeismar) ist vorigen Freitag nach mehrmonatiger schwerer Krankheit gestorben. Der Ehemann der Bundestagsabgeordneten Esther Dilcher wurde 73 Jahre alt.

Der Pfarrersohn aus Trendelburg lernte früh das Orgelspiel, begleitete als Jugendlicher die Gottesdienste in den Dörfern rundum und engagierte sich später auch als Kirchenvorsteher in der Altstädter Gemeinde in Hofgeismar. Nach dem Jurastudium in Marburg eröffnete er eine Kanzlei in Hofgeismar und qualifizierte sich zum Fachanwalt für Verkehrsrecht. Zudem befasste er sich mit Baurecht, Erbrecht und Vertragsrecht und wurde Notar.

Seit 1985 gehörte er dem Vorstand der Rechtsanwaltskammer Kassel an, war ab 1991 deren Vizepräsident und seit 2001 Präsident. Somit gehörte er auch der Bundesrechtsanwaltskammer an und war alle zwei Jahre Mitglied des Richterwahlausschusses. Er war Teilnehmer bei den Verkehrsgerichtstagen in Goslar, sein Wissen war bundesweit gefragt.

Bis fast zuletzt war er wöchentlich in der Anwaltskammer in Kassel im Büro und galt als immer ansprechbar, sehr menschlich, besonnen und ursprünglich. Dass er auf glänzendem Parkett ebenso zuhause war wie auf dem festen Erdboden, können viele bestätigen, die ihn kannten. Beinahe unerschöpflich war sein Vorrat an Anekdoten aus Studentenzeiten, aus gesellschaftlichem Leben und aus dem Motorsport.

Noch als Student hatte er sich ein gebrauchtes Mercedes-Benz-Cabrio aus den 50er- Jahren gekauft, das viele Jahre als eines der letzten Autos mit originalem HOG-Kennzeichen unterwegs war, bevor das HOG wieder neu eingeführt wurde. Dilcher war Mitbegründer und lange Zeit Vorsitzender des Mercedes-Benz-Veteranen-Clubs (MVO) Deutschland und des MVC-Silberstern Trendelburg, des ADAC-Ortsclubs und Mitveranstalter vieler Oldtimer-Rallyes. Bekannt wurde er auch als Kommentator bei Rallyestopps, wo er zu jedem Fahrzeug und jedem Fahrer eine Geschichte parat hatte.

Unter anderem engagierte sich Heinrich Dilcher, von vielen nur Heiner genannt, auch als Vorsitzender des THW Helfervereins Hofgeismar im Förderverein Posaunenarbeit und gehörte zur Goldenen EIf Hofgeismar.

Die Beisetzung wird wegen der aktuellen Umstände im engsten Familienkreis stattfinden. Heinrich Dilcher hatte sich eine Trauerfeier in der Altstädter Kirche gewünscht, die derzeit nicht stattfinden kann. Eine Gedenkfeier soll nachgeholt werden.

tty

o   13. März 2020-03-22


Wir nehmen Abschied von unserem langjährigen Vereinsmitglied und ehemaligen Vereinsvorsitzenden

Heinrich Dilcher,

der am Freitag den 13. März 2020 im Alter von 73 Jahren leider von uns gegangen ist.


In stiller Anteilnahme
Die Motorsportfreunde des
MSC Reinhardswald Hofgeismar e.V. im ADAC

o   13. März 2020

Liebe Motorsportfreunde,

COVID19.jpgdie Landesregierung hat bereits umfangreiche Maßnahmen getroffen, um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verhindern: Kindergärten und Schulen sind bis auf weiteres geschlossen, Veranstaltungen wurden abgesagt, der öffentliche Nahverkehr wurde eingeschränkt und viele öffentliche Einrichtungen bleiben zurzeit geschlossen. Dies sind notwendige Maßnahmen, damit der Virus sich nicht weiter verbreiten kann.

Unser Dachverband DMSB hat sich auch zu der aktuellen Lage positioniert und hat den Veranstaltern empfohlen, alle Motorsportveranstaltungen bis Mitte April abzusagen bzw. auf später zu verschieben. Ebenfalls sind alle DMSB Ausbildungs- und Fortbildungsseminare bis auf weiteres abgesagt.

Der ADAC Hessen-Thüringen e.V. schließt sich selbstverständlich dieser Haltung an und legt größten Wert darauf, jedes Risiko der Ansteckung mit dem Corona-Virus zu vermeiden. Aus diesem Grund spricht der ADAC Hessen-Thüringen e.V. seinen Ortsclubs die Empfehlung aus, Treffen, Trainings und sämtliche Aktivitäten vorerst bis zum Ende der Osterferien abzusagen. Die Jugendsport-Veranstaltungen der Clubs im ADAC Hessen-Thüringen werden aus diesem Grund auch bis zum Ende der Osterferien abgesagt. Sämtliche Veranstaltungsregistrierungen bis einschließlich 19.04.2020 verlieren ihre Gültigkeit.

Die Gesundheit aller Menschen geht vor und es wird sicherlich für die Meisterschaften im Jugendsport eine vernünftige Lösung gefunden werden. Wir hoffen, dass die Veranstaltungen zu gegebener Zeit nachgeholt werden können.

Der ADAC Hessen-Thüringen e.V. hat bereits seine eigenen Veranstaltungen im oben genannten Zeitraum abgesagt.

Wir wünschen allen Sportlern, Funktionären, Helfern und Familien eine ansteckungsfreie Zeit, seid vorsichtig und bleibt bitte alle gesund.

Viele Grüße aus Frankfurt

Oliver Lenhard
Fachbereichsleiter
Fachbereich Ortsclub-Sport-Jugend

o   01. März 2020

Mitgliederversammlung des MSC Reinhardswald Hofgeismar e.V. im ADAC

Die Diesjährige Mitgliederversammlung fand am 01. März 2020 im Clubraum der TSG Hofgeismar, Am Anger 11 in Hofgeismar statt. Beginn war 11:15Uhr. Die Versammlung ging im offiziellen Teil bis 13:50Uhr. Es war eine sehr konstruktive Veranstaltung, die von unserem neuen Vorsitzenden souverän geführt wurde. Die Berichte des Vorstandes waren informativ und die Kasse wurde von unserer Schatzmeisterin perfekt geführt. Also gab es keinen Grund zu Beanstandungen und der Vorstand konnte ordnungsgemäß entlastet werden.

Im neuen Motorsportjahr gibt es bei uns ein neues Sportgerät für den Automobilslalom und den Automobil Turniersport. Der Verein hat einen Sport Renault Clio vom ADAC HTh erworben. Interessierte Motorsportler können nun dieses Fahrzeug gegen eine „Gebühr“ für ihre Sportart nutzen. Der Verein möchte auf diese Weise eine große Lücke vom Jugend- Kart- Slalom hin zur Oldtimersparte schließen. Wir würden uns selbstverständlich sehr freuen, wenn auf diese Art und Weise noch neue Mitglieder den Weg zu uns finden.

 

20200301_113152.jpg   20200301_111159.jpg   20200301_132944.jpg

o   15. – 16. Februar 2020

Trainerfortbildung 2020

Ohne Titel-1 Kopie.pngMotorsport ist nicht nur der Kampf um Meter und Sekunden. Nein, auch Weiterbildungen und Schulungen stehen auf dem ständigen Programm der Funktionäre. Und dafür bieten sich am besten die Monate an, an denen sich die Motoren noch im Winterschlaf befinden. So war von unserem Ortsclub am vergangenen Wochenende einer unserer C-Trainer Motorsport auf einem Auffrischungskurs des ADAC in Alsfeld/Eudorf. Die C-Trainer Lizenz muss laut DOSB Richtlinien aller vier Jahre verlängert werden. Das Seminar war sehr informativ und es wurden Themen wie zum Beispiel sportliche Fitness, rechtliche Grundlagen und Vereinsstrukturen sowie die Inklusion im Motorsport behandelt.

o   08. Februar 2020

Ortsclub-Forum Fulda

Am 8. Februar 2020 bietet der ADAC Hessen-Thüringen im Hotel Esperanto in Fulda den Vereinen ein vielfältiges Tagungsprogramm an.

Dazu sind alle Funktionäre und Mitglieder der ADAC Ortsclubs herzlich eingeladen. Eine Delegation unseres OC wird auch nach Fulda reisen und an den Tagungen: der Sportversammlung, Automobil-Slalom, Automobil-Turnier, Oldtimer – Ori und Touristik sowie an der Jugendleitertagung Teilnehmen. Weiterhin gibt es noch eine Vorstellung des ADAC SimRacing Digital Cup und die Vorsitzendentagung am Nachmittag. Am Abend findet in der feierlich dekorierten Esperantohalle Fulda die Ehrung der erfolgreichsten Jugend- und Motorsportler des ADAC Hessen-Thüringen aus der Saison 2019 statt.

o   25. Januar 2020

OLTEMA Erfurt

Ähnlich wie im letzten Jahr fuhren wieder einige Oldtimerfreunde des MSC Reinhardsawald Hofgeismar e.V. zum Oldtimer Teilemarkt nach Erfurt in die dortigen Messehallen. Der Ansturm der Besucher war sehr groß und die Stände Reich gefüllt. Es gab aber auch mehrere interessante Ausstellungsstücke. Unter Anderem auch eine originalen Werks Trabant 800 RS, von denen es nur drei Stück gibt.

 

20200125_165243.jpg   20200125_140804.jpg   20200125_162951.jpg

Werbung_Fussnote_fiege.jpg Werbung_Fussnote_loeber.jpg Werbung_Fussnote_grandjot.jpg Werbung_Fussnote_sparkasse.jpg Werbung_Fussnote_friedrich.jpg Werbung_Fussnote_fritze.jpg Werbung_Fussnote_joswig.jpg Werbung_Fussnote_deponie.jpg Werbung_Fussnote_opfer.gif